Mittelalterliches Briefpapier mit Initiale -
Original von 1502

Artikel-Nr.: BP1502 rot
Preis: 19,95 €
Lieferzeit: sofort lieferbar
Briefpapier mittelalterliche Inkunabeln mit Buchmalerei blau
Größe Briefbogen: ca. 20 x 30 cm
Menge: 20 Blatt mit Schmuckinitiale und 20 Umschläge in einem hochwertigen Einband, auf dem die ganze Buchseite abgebildet ist, verschlossen mit farblich passendem Schleifenband
aus Originalmanuskript von 1502 Dom zu Brandenburg



Briefpapier aus Originalmanuskripten von 1474 des Doms zu Brandenburg
Der Dom St. Peter und Paul wird als „die Wiege der Mark“ bezeichnet und hat als „Mutter aller märkischen Kirchen“ überregionale Bedeutung. Als Bischofssitz des Bistums Brandenburg, das zwischen 948 und 964 von Kaiser Otto I. gegründet wurde, verfügt der Dom neben einer ansehnlichen Sammlung historischer Textilien auch über ein umfangreiches Domarchiv (beides ist bisher nur in sehr kleinem Umfang der Öffentlichkeit zugänglich). Bei diesem Briefpapier handelt es sich um Nachdrucke reich illuminierter Buchseiten mit Inkunabel aus zwei Original-Manuskripten des Domarchivs. Es ist nicht im Handel erhältlich. Mit dem Kauf tragen Sie zum Erhalt dieser wunderschönen Handschriften bei – und erwerben nicht nur ein einzigartiges Briefpapier, Sie können die Bögen auch für Urkunden, Gutscheine, Geburtstagsgrüße und vieles mehr verwenden.