Modern Art Hoffmann "Hygiea" Dekostoff

Artikel-Nr.: JU1740
Lfd. Meter: 140,00 €
Entwurf: Prof. Josef Hoffmann 1910
Breite: ca. 140 cm
Musterrapport: ca. 16,6 cm
Material: 100% VIS
Hintergrund: abgebildet beige (41), weitere Farben siehe Detailbeschreibung
Verwendung: Dekoration- und Vorhangstoff
Strapazierwert: leichter Strapazierwert
Lieferzeit: ca. 10 Tage
Mindestbestellmenge: 1 Meter
erhältliche Farben: creme (40), beige (41), malve (45), mint (46), bleu (47), hellgelb (48)


Ein auffälliges zweifarbiges Design in längsgerichteter Optik, ein Weiteres aus der Kategorie "starke Frauen". Vielleicht soll es die Attribute der griechischen Göttin Hygieia - die aus einer Schale trinkende Schlange oder den Schlangenstab (Äskulapstab) und das Füllhorn abstrahieren.
Als Dekostoff auch in Pudertönen erhältlich

Weiterführende Infos zu JU1740 und JU1750 Bauhausstilstoff, Jugendstilstoff Hoffmann Hygeia

Hygiea (griech. Gesundheit) ist die Göttin der Gesundheit im Sinne der Vorbeugung und gilt als die Schutzpatronin der Apotheker. Sie eine der beiden Töchter des Asklepios (Äskulap).
Ihre Attribute sind eine aus einer Schale trinkende Schlange und ein Füllhorn voller Früchte und auch der Äskulapstab.
Ihr Name wird gleich am Anfang des hippokratischen Eides angerufen: „Ich schwöre bei Apollon, dem Arzt, und Asklepios, Hygeia, Panakeia, sowie alle Götter und Göttinnen als Zeugen anrufend…“
Hygeia >> Hygiene (griech. hygieinós „der Gesundheit dienlich“)

Sie interessieren sich für die Wiener Werkstätte? Dann lesen Sie doch unsere Blogbeiträge wie beispielsweise Entstehung, Entwicklung, Ziele der Wiener Werkstätte oder Professor Hoffmann und die Wiener Werkstätte