Mittelalter "Mille Fleurs große Blumen" 15.Jh.
in zwei Varianten

Lfd. Meter: 75,00 €
Breite: ca. 145 cm
Artikel-Nr. 1: G1450 Mille Fleurs 4 groß
Artikel-Nr. 2: G1600 Mille Fleurs 6
Musterrapport: variabel, Blumen klein etwa 18 cm, groß etwa 15-24 cm
Material: G1450 96% CO, 4% PA, G1600 Rips 58%CO, 28%PAN, 6NY, 5%WO, 3%PES
Hintergrund: alt - schwarz
Verwendung: Polsterstoff (Stuhlpolster geeignet!)
Strapazierwert: hoher Strapazierwert
Lieferzeit: Bestellartikel, ca. 6-8 Wochen
Mindestbestellmenge: 10 Meter

Zwei Gobelinstoffe mit typischen großen Mille Fleurs Blumen in Leinwandbindung und als Rips (Querrippen und leichter Glanz)


Weiterführende Infos zum Artikel:

Hintergründe mit wie gestreut aussehenden Blumen, stilisiert oder botanisch dargestellt, wurden von der Malerei übernommen. Etwa ab dem 1.Viertel des 15. Jhd. begann man in der Malerei, möglichst detailgenau darzustellen, d.h. einen Wiese nicht mehr nur als grüne Fläche, sondern aus vielen einzelnen Blumen zusammengesetzt und mit kleinen Tieren. Diese Detailtreue wurde in die Weberei und insbesondere in die Gobelinwirkerei übernommen.

Flügelalter der hlg.Sippe (Inv.Nr.59, Wallraf-Richartz Museum, 1.Viertel 15.Jhd., Köln),

Abb.42 aus einem Minneteppich, Basel um 1430, Hermann Schmitz „Bildteppiche“ FW6232, MF1361,MF1362, MF1363, MF1364, MF1365, MF1366